Hilfe im Trauerfall

Der Umgang mit dem Tod ist nicht einfach. Das Lebensende eines nahestehenden Menschen macht uns besonders betroffen.

Oft wissen die Angehörigen nicht, wie sie in einer solchen Situation handeln sollen. Welche Dinge sind zu erledigen? Wie organisiert man die Beerdigung?

Wir möchten Sie dabei beraten und Ihnen Hilfe im Trauerfall bieten. Auf dieser Seite finden Sie einige grundlegende Informationen.
Natürlich stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch für Fragen und pietätvolle Beratung zur Verfügung.

Baum im Sonnenuntergang

Erste Schritte

  • Bei einem Todesfall zu Hause verständigen Sie bitte Ihren Hausarzt oder den ärztlichen Notdienst. Der Arzt wird dann den Tod feststellen und die Todesbescheinigung ausstellen.
  • Verstirbt ein Mensch im Krankenhaus, Pflege- oder Seniorenheim, wird dieser Schritt in der Regel durch die Einrichtung veranlasst.

Jetzt sollten Sie daran denken, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Termin, entweder in unserem Büro oder bei Ihnen zu Hause.

Benötigte Unterlagen zur Beurkundung eines Sterbefalls

  • Personalausweis/ Meldebescheinigung/ Befreiung von der Ausweis- bzw.  Meldepflicht
  • Ledig: Geburtsurkunde im Original
  • Verheiratet:  Stammbuch (Heiratsurkunde) im Original
  • Verwitwet: Stammbuch und Sterbeurkunde im Original
  • Geschieden: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil im Original
  • Lebenspartnerschaft: Geburtsurkunde und Lebenspartnerschaftsurkunde im Original

Gerne übernehmen wir für Sie auch alle Ab- und Ummeldungen von A-Z.

© Bestattungen Wadenpohl e.K. 2020 | Impressum | Datenschutz